Ausstellung: Sturm auf den Winterpalast - Forensik eines Bildes @ Hartware MedienKunstVerein, Dortmund [vom 24. November bis 8. April]

Ausstellung: Sturm auf den Winterpalast - Forensik eines Bildes


207
24.
Nov.
 
- 8.
Apr.
19:00 - 18:00

 Facebook-Veranstaltungen
Hartware MedienKunstVerein
Exhibitions: HMKV at Dortmunder U, Leonie-Reygers-Terrasse 1, 44137 Dortmund
*english below*
_____
DE
Laufzeit: 25. November 2017 — 08. April 2018

Öffnungszeiten
Di-Mi 11-18 Uhr
Do-Fr 11-20 Uhr
Sa-So 11-18 Uhr (feiertags)

2017 jährt sich die Oktoberrevolution zum 100. Mal. Aus diesem Anlass widmet sich das Projekt Sturm auf den Winterpalast: Forensik eines Bildes jener Fotografie, die wie keine andere zum Symbolbild dieser Revolution geworden ist: dem Sturm auf das Winterpalais. Allerdings stammt das Foto nicht vom historischen Ereignis selbst, sondern von einem theatralen Reenactment. 1920 erhielt der russische Theaterregisseur und -theoretiker Nikolaj Evreinov den Auftrag, zum 3. Jahrestag der Revolution die Einnahme des Winterpalais nachzustellen. Der Sturm selbst hatte jedoch in dieser Form so nie stattgefunden. Und doch wurde aus der Fotografie eines Theaterereignisses ein ‚historisches Dokument’. Die Ausstellung Sturm auf den Winterpalast: Forensik eines Bildes präsentiert alle erhalten gebliebenen Aufnahmen des Reenactments von 1920 (ein Film, ca. 100 Fotografien) und die Dokumentwerdung des Fotos in der sowjetischen Geschichtsschreibung in Bildbänden, Schulbüchern, Zeitungsreportagen und Ausstellungen. Neben der minutiösen Rekonstruktion der Aufnahmesituation werden zeitgenössische Künstler*innen eingeladen, neue Arbeiten zu produzieren, die auf Evreinov antworten bzw. ihn kommentieren und sich mit den Themen Geschichte, Erinnerung, Reenactment und Wiederholung auseinandersetzen.

Eine Ausstellung mit Arbeiten von Chto Delat, Nikolaj Evreinov, Waldemar Fydrych (Orange Alternative), Cristina Lucas, Kazimir Malevich, Milo Rau, Peter Watkins, u.a.

Mehr Infos:
hmkv.de/programm/veranstaltungen.php
hmkv.de/programm/programmpunkte/2017/Ausstellungen/2017_STURM.php

Kuratiert von Dr. Inke Arns (HMKV) und Prof. Dr. Sylvia
Sasse (Universität Zürich)

Förderer und Kooperationspartner
Gefördert durch die
Kulturstiftung des Bundes
Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW
Schweizerischer Nationalfonds
Kooperationspartner
Universität Zürich (CH)
Partner
Gessnerallee, Zürich (CH), Muzeum Sztuki, Lodz (PL)
Hauptförderer HMKV
Dortmunder U — Zentrum für Kunst und Kreativität
Medienpartner
HEIMATDESIGN

_____
EN
Duration of the exhibition: 25 November 2017 – 8 April 2018

Opening Hours
Tue-Wed 11am-6pm
Thu-Fri 11am-8pm
Sat-Sun 11am-6pm

In 2017 the October Revolution will have its hundredth anniversary. On this occasion, the project The Storming of the Winter Palace will be dedicated to the photograph that has become the symbol of that revolution more than any other: The Storming of the Winter Palace. The photograph is not, however, of the historical event itself but rather of a theatrical enactment of it. In 1920 the Russian stage director and drama theorist Nikolai Evreinov was commissioned to reenact the taking of the Winter Palace for the third anniversary of the revolution. The storming itself had never occurred in the form presented here. And yet a photograph of a theatrical event became a “historical document.” The exhibition «The Storming of the Winter Palace: Forensics of an Image» presents all of the surviving images of the reenactment of 1920 (a film, ca. 75 photographs) and the process of the photograph becoming a “document” in the Soviet historiography in illustrated volumes, textbooks, newspaper reporting, and exhibitions. In addition to a meticulous reconstruction of the scene of the photograph, contemporary artists have been invited to produce new works that respond to or comment on Evreinov and address the themes of history, memory, reenactment, and repetition.

With works by Chto Delat, Nikolai Evreinov, Waldemar Fydrych (Orange Alternative), Cristina Lucas, Kazimir Malevich, Milo Rau, Peter Watkins, and others

Links:
hmkv.de/_en/programm/veranstaltungen.php
hmkv.de/_en/programm/programmpunkte/2017/Ausstellungen/2017_STURM.php

Curated by Dr. Inke Arns (HMKV) and Prof. Dr. Sylvia
Sasse (Universität Zürich)

Design: Nathow UndGeppert
Diskussion
image
Nur registrierte Benutzer können Kommentare hinterlassen.
Registrieren Sie sich schnell oder autorisieren Sie sich.

Die nächsten Veranstaltungen @ Hartware MedienKunstVerein:

Ausstellung: Afro-Tech and the Future of Re-Invention
Hartware MedienKunstVerein

Das am meisten erwartete Veranstaltungen in Dortmund :

MAYDAY "we stay different"
MAYDAY Dortmund
Stadtfest DortBunt! 2018
Dortmund, Germany
SKA im Westend 2018 (Umsonst & draußen im Westpark Dortmund)
Westpark Dortmund
Dschungelbuch - das Musical in Dortmund
Westfalenhallen Dortmund
Alexander Marcus: 10 Jahre Electrolore
Westfalenhallen Dortmund
CREATIVA 2018
CREATIVA Dortmund
Borussia Dortmund - Hannover 96
SIGNAL IDUNA PARK
Borussia Dortmund - Eintracht Frankfurt
SIGNAL IDUNA PARK
Feine Sahne Fischfilet – Dortmund – Phönixhalle / ausverkauft
Phönixhalle, Dortmund
Die populärsten Veranstaltungen in Deinem News Feed!