Königin K.I.? Künstliche Intelligenz als Herrschaftssystem? @ Rathaus Dortmund, Dortmund [12. September]

Königin K.I.? Künstliche Intelligenz als Herrschaftssystem?


4
12.
September
18:30 - 20:30

 Facebook-Veranstaltungen
Rathaus Dortmund
Friedensplatz 1, 44135 Dortmund
Streitgespräch mit anschließendem Imbiss

Auf Algorithmen basierende Entscheidungsfindungen sind längst keine Science Fiction mehr. Die Vergabe von Krediten, medizinische Diagnosen, präventive Polizeiarbeit und die Analyse von großen Datenmengen sind nur einige Anwendungen wo künstliche Intelligenz (K.I.) eine Rolle spielt. Doch wie sind solche Entscheidungen zu bewerten, wenn sie zu Diskriminierung führen können? Sollte mehr Transparenz für K.I.-Geschäftsmodelle in der EU eingefordert werden? Oder sollte eine sich stets optimierende K.I. sogar für die politische Entscheidungsfindung in Europa genutzt werden?

In einem spannenden Streitgespräch geht es um die Vor- und Nachteile von K.I.-Systemen und algorithmischer Entscheidungsfindung. Für die Nutzbarkeit von K.I. plädiert Ralf Klingenberg von der RapidMiner GmbH und Mitglied des Lenkungskreises der Plattform für Lernende Systeme. Dem gegenüber steht Dr. Sarah Fischer vom Projekt Ethik der Algorithmen der Bertelsmann Stiftung, das sich mit den ethischen Kontroversen um K.I. befasst.

Moderiert wird der Abend von Eike Graef von der Online-Informationsplattform für Urheberrecht, iRights.Lab.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Europa-Projektwochen 2018 des Europe Direct Dortmund statt. Weitere Informationen hier: http://europe-direct-dortmund.de/event/kuenstliche-intelligenz-herrschaftssystem/.

Anmeldung unter:
E-Mail: [email protected]
Tel.: 0231 83800 -54

Veranstalter:
• Europe-Direct-Informationszentrum Dortmund
• Auslandsgesellschaft.de e.V.
• Stadt Dortmund
• DGB Dortmund-Hellweg

Gefördert durch: Bundeszentrale für politische Bildung

Die Europa-Projektwochen des Europe Direct Dortmund finden seit 2015 jährlich statt und greifen in Abendveranstaltungen für die breite Öffentlichkeit sowie Workshops für Jugendliche gesellschaftsrelevante und politische Themen Europas auf. Sie laden zum partizipativen Lernen und gegenseitigen Austausch ein. Nachdem in den letzten Jahren der Fokus auf Klima- und Umweltschutz, Flucht und Migration sowie Europa als Sozialunion lag, dreht sich 2018 alles um das Thema Digitale Demokratie in der EU. Weitere Informationen hier: http://europe-direct-dortmund.de/europa-projektwochen/.

Foto: © Auslandsgesellschaft.de e.V.
Diskussion
image
Nur registrierte Benutzer können Kommentare hinterlassen.
Registrieren Sie sich schnell oder autorisieren Sie sich.

Die nächsten Veranstaltungen @ Rathaus Dortmund:

E-Government und Digital Citizenship in Europa?
Rathaus Dortmund
Hate Speech, Fake News, Filter Bubble: Manipulation & Demokratie
Rathaus Dortmund
Erst digitalisieren, dann handeln? Europa & digitale Arbeitswelt
Rathaus Dortmund
Gala der Chöre 2018
Rathaus Dortmund

Das am meisten erwartete Veranstaltungen in Dortmund :

SYNDICATE 2018
SYNDICATE
Tag der Trinkhallen
Ruhrgebiet
Roman Weidenfeller Abschiedsspiel
SIGNAL IDUNA PARK
Lichterfest
Westfalenpark Dortmund
Dortmund Olé 2018
Revierpark Wischlingen
Dortmund • Savas & Sido "Royal Bunker Openair"
Westfalenpark Dortmund
Dortmund Olé 2018
Revierpark Wischlingen
Full Moon Lounge | Dortmund
Dortmund
Nacht.Himmel.Glühen • Die Lichterfest 2018 After-Light Party
Daddy Blatzheim
Slayer: Final World Tour / Dortmund
Westfalenhallen Dortmund
Die populärsten Veranstaltungen in Deinem News Feed!